„SONGS & WHISPERS“

Samstag, 22. November 2014 - 20:00

AIREENE ESPIRITU (Oakland, USA)
www.aireeneespiritu.com 
Aireene Espiritu wuchs mit den Klängen der philippinischen Folk-Gitarre ihres Onkels auf und wurde stark von Alan Lomax´ Aufnahmen volkstümlicher Musik aus aller Welt beeinflusst. Aus dieser Mischung entstand ein Sound, der seine Wurzeln in so verschiedenen Genres wie Folk, Bluegrass und Gospel, aber auch in afrikanischen und Latino-Rhythmen hat. 
Espiritus Lieder feiern den Menschen als Menschen und erzählen Geschichten von Geistern und Lebenden sowie von kultureller Identität. Ihr Gesang ist ebenso zeitlos und bodenständig wie ihre Musik, getragen vom zarten Spiel ihrer Tenor-Ukulele. 
Aireene fühlt sich seit ihrer Jugend hingezogen zu den Geschichten des amerikanischen Südens: Delta Blues, Lieder aus lang vergangenen Zeiten, die aus ehrlichen Emotionen geboren wurden und von den Härten und Freuden des Lebens erzählen. Sie lernte Gitarre zu Liedern von Robert Johnson, Ledbelly, Etta James, Nina Simone und Odetta und nutzte diese Inspiration, um ihre eigenen Songs zu schreiben.
In diesem Jahr wird sie im Rahmen der "SONGS&WHISPERS" Circuits zu sehen sein, um ihre Neuveröffentlichung "Put back Charlie" vorzustellen.
 
Einflüsse: Robert Johnson, Ledbelly, Etta James, Nina Simone, Odetta, Alan Lomax, Nina Simone
 
"Aireene's songs are mostly originals. They just sound like songs Alan Lomax might
have collected during one of his cross country recording jaunts. They carry both historic sweep and personal nuance. The melodies are full of bluesy longing, fingerpicked delicately on her tenor ukulele."
- Richard Rice, San Francisco Free Folk Festival
 
“Espirituʼs penchant for songs that sound like they came off a 78 rpm record,
listeners will be swept away.” - Good Times Weekly, Santa Cruz CA

Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag ab 18.00 Uhr und Sonntag ab 17.30 Uhr
Quelkhorner Landstr. 19  •  28870 Quelkhorn  •  Telefon: 04293 - 787792  •  info@bergwerk-quelkhorn.de  •  Impressum